Strukturieren Sie Ihr Web

Strukturieren Sie Ihr Web

Bevor Sie damit anfangen, Seiten in WordPress zu erstellen, müssen Sie zwingend zunächst die Struktur Ihrer Website schriftlich niederlegen. In welcher Form ist dabei nicht entscheidend. Ob sie das in eine Excel Tabelle schreiben, oder mit einem Kuli auf ein Blatt Papier ist einerlei. Wichtig ist, dass Sie die Aufteilung und Struktur festlegen, bevor Sie damit beginnen, Seiten zu erstellen.WordPress - Websitestruktur

Rechts (bzw. auf Smartphones oder Tablets oben) sehen Sie das einfache Beispiel einer Garten-Website. Die Themen „Mein Garten“, „Projekte“, „Werkzeuge“ und „Bildergalerie“ sind in Unterkapitel unterteilt, von denen einige wiederum in einzelne Seiten unterteilt sind. „Willkommen“, „Links“ und „Impressum“ sind einzelne Seiten ohne Unterteilung.

Das ist das zentrale Gerüst, an dem Sie Ihre Arbeit ausrichten. Ohne dieses Gerüst werden Sie Ihre Website nicht sinnvoll strukturieren können. Diese Struktur ist in Tabellenform erstellt worden. Noch einmal ganz deutlich: Ob Sie das ebenso machen oder ein Mind-Manager Programm verwenden oder ob Sie ganz klassisch mit Papier und Bleistift arbeiten ist vollkommen unerheblich. Wichtig ist einzig und allein, dass Sie sich Gedanken über den Aufbau ihrer Website machen, bevor Sie anfangen!

 

Wie Sie sehen ist die Seitennummerierung, die festlegt, in welcher Reihenfolge Ihre Seiten unter „Seiten“ erscheinen, großzügig dreistellig festgelegt. So bleiben immer ausreichend Lücken, um auch später noch Seiten einzufügen, ohne alle nachfolgenden Seiten neu nummerieren zu müssen, damit die Reihenfolge wieder stimmt. Wie großzügig Sie hier vorgehen, liegt an der Struktur Ihrer Website, deren Inhalt und natürlich vor allem ihrem Umfang.