Festplatte voll trotz scheinbar geringem Datenbestand

Festplatte voll trotz scheinbar geringem Datenbestand

Ein sehr spezielles Problem sorgt dafür, dass Systemfestplatten unter Windows Vista, 7, 8 und 10 komplett volllaufen können, obwohl der Datenbestand des Laufwerkes scheinbar sehr viel geringer ist. Ursache dafür ist die Cache–Funktion des Windows Media Players. Da die Lösung und Behebung nicht ganz trivial ist, habe ich eine vollständige Anleitung verfasst, die Sie sich hier im PDF-Format herunterladen können:

Festplatte voll trotz scheinbar geringem Datenbestand (PDF, 7 Seiten, 806 kb)